Chelat Therapie

Atherosklerose und Arteriosklerose

Es gibt verschiedene, bekannte Risikofaktoren fr die Atherosklerose (Plaque Bildung). Die Fett-Peroxidation lsst in den Arterienwnden einen Entzndungsprozess beginnen, der untersttzt wird durch die Anwesenheit von Fettsuren, oxidiertem Cholesterin, Mangel an gengend Antioxidantien (Vitamin A,C,E), hohe Homocystein Werten, Tabakrauch und Diabetes. Wenn man diese Risikofaktoren kennt und konsequent vermeidet, kann man den Prozess der Atherosklerose aufhalten.

Die Verhrtung der Arterien oder Arteriosklerose ist ein normaler Alterungsprozess so wie auch die Verhrtung von anderem Bindegewebe im Krper. Dies wird durch die Quervernetzung von Kollagenfasern verursacht und durch die diffuse, kontinuierliche Ablagerung von Kalzium in den Arterienwnden. Folge ist der Verlust der Elastizitt der Arterienwnde.

Wirkungsweise von EDTA

1. EDTA senkt den Blut-Kalziumspiegel und stimuliert so die Ausschttung von Parathormon von der Nebenschilddrse. Dieses Parathormon ist verantwortlich fr die Entfernung von Kalzium von Orten, wo es nicht hingehrt und die Ablagerung von Kalzium in die Knochen.

2. EDTA stimuliert eine Vergrsserung von kleinen Gefssen, damit diese einen Umgehungskreislauf bilden.

3. EDTA ist ein Antioxidans und vermindert den Schaden durch freie Radikale, die aus der Fett-Peroxidation entstehen.

4. EDTA entfernt Metall Ionen, die zuviel und an falschen Orten abgelagert werden, wie Kupfer und Eisen.

5. EDTA entfernt Blei, Kadmium, Aluminium und andere Schwermetalle

6. EDTA verbessert die Integritt der Zellmembrane

7. EDTA vermindert das Zusammenkleben der Blutplttchen,die zu Thrombosen fhren knnen.

Wirksamkeitsnachweise

In der Chelat Therapie geschulte Aerzte mit ausreichender Erfahrung beobachten immer wieder eine erstaunliche Besserung der Gesundheit bei den meisten ihrer Patienten. Die Angina-pectoris-Anflle verbessern sich und werden weniger hufig, so da Patienten, die nach geringfgiger Belastung bereits an stechenden Brustschmerzen litten, durchaus in der Lage sind, nach der Chelat-Behandlung zu einem normalen Arbeitsleben zurckzukehren. Sehr viel eindrucksvoller, aber ebenso regelmig wird beobachtet, da Unterschenkelgeschwre in wenigen Wochen abheilen. Begreiflicherweise sind natrlich viele Patienten, denen bereits eine Amputation in Aussicht gestellt wurde, hoch erfreut, wenn sie feststellen, da die Ulcera durch die Chelat-Therapie heilen, obwohl evtl. bereits abgestorbenes Gewebe chirurgisch entfernt werden mu.

Die etwa 1.000 amerikanischen Chelat-rzte haben in ihren Unterlagen zahlreiche Beweise, da es durchaus mglich ist, auch fortgeschrittene Flle der arteriellen Verschluerkrankung zu heilen - eine Beobachtung, die von europischen rzten besttigt wird. Diese rzte werden hufig von Patienten aufgesucht, die sich wegen ihrer arteriellen Verschluerkrankung und den sich daraus ergebenden Folgen in einem ernsten Zustand befinden. Ihr Zustand bessert sich nach einer verhltnismig kurzen Zeit augenfllig. Es gibt auch eine Vielzahl von Beweisen und klinischen Erfahrungen, da sich Krankheitssymptome aufgrund einer Mangeldurchblutung bei mehr als 75% der behandelten Flle verbessern lassen.

Voruntersuchungen

Vor einer Chelat-Therapie mu ein kompletter Krankheitsstatus vorliegen. Dazu gehrt eine detaillierte Ernhrungsanalyse, Kopien aller Arzt- und Krankenhausberichte, eine Haarmineralanalyse sowie eine grndliche Untersuchung. Selbstverstndlich gehrt auch die Befragung ber die Einnahme von Medikamenten sowie Mineralstoffen und Vitaminen dazu, sowie die Erfragung bekannter Allergien.

Zur Untersuchung gehrt ebenfalls ein ausgedehnter Laborstatus von Blut und Urin, um die Therapieplanung zu optimieren. Zur Feststellung des Grades der arteriellen Verschlukrankheit vor der Therapie sind Messungen an den Gefen erforderlich, falls diese nicht schon durchgefhrt worden sind.

Der Behandlungsablauf

Die Chelat Infusion muss ber eine Dauer von mindestens 3 Stunden intravens verabreicht werden. Pro Woche knnen 2 bis 3 Behandlungen durchgefhrt werden.  Whrend der Behandlung sitzt der Patient in bequemen Sesseln, kann fernsehen, lesen, sich mit anderen Patienten unterhalten, essen und trinken. Der Therapieverlauf wird mit begleitenden Tests wie Blutdruckmessung, Blutzuckerbestimmung und Kontrolle der Nierenwerte kontrolliert. Dieses Vorgehen garantiert eine hohe Behandlungssicherheit und Qualitt.

Risiken, Nebeneffekte, Kontraindikationen

Die EDTA-Infusion ist im Vergleich zu anderen Verfahren absolut ungiftig und risikoarm. Das Risiko gefhrlicher Zwischenflle ist sehr gering, vorausgesetzt, da die Behandlung sachgem durch einen erfahrenen Arzt durchgefhrt wird, welcher die Ausbildung in Chelat Therapie absolviert und mittels Examen abgeschlossen hat.

Die Chelat Therapie hat keinen Einfluss auf die Fahrtchtigkeit, so dass die Patienten nach der Therapie  wieder selbst nach Hause fahren knnen.

Bei vorgeschdigten Patienten mssen Nierenfunktionsprfungen erfolgen, um einer berlastung der Nieren vorzubeugen. In solchen Fllen wird die Infusionsdauer lnger und die Frequenz nicht so hufig sein.

Die Deutsche Gesellschaft fr Chelat-Therapie fhrt eine spezielle Ausbildung durch und berprft die Kompetenz der einzelnen rzte in diesem Fachgebiet mittels Examen. Ein Arzt hat nach abgeschlossener Weiterbildung in Chelat Therapie auch das Wissen und die Sicherheit im Umgang mit EDTA erworben.

Folgende Patientengruppen sind fr die Chelat-Therapie nicht geeignet:

1. dekompensierte Herzinsuffizienz

2. ausgeprgte Herzrhythmusstrungen

3. schwere Nieren- und        Leberfunktionsstrungen

4. Zustand nach Lungen- TBC

5. Ausgedehntes Aneurysma

 

Ist es schmerzhaft ? Wie fhlt man sich, wenn man mit EDTA behandelt wird ?

Die EDTA-Therapie verursacht im allgemeinen keine Schmerzen, und in den wenigsten Fllen treten Nebenwirkungen auf. Die Patienten sitzen in bequemen Sesseln, knnen whrend der Therapie lesen, fernsehen oder sich mit anderen Patienten unterhalten. Da die Behandlungsdauer 3 -4 Stunden betrgt, sollte der Patient auch unbedingt so viel Zeit mitbringen. Es trgt nicht zum Therapieerfolg bei, wenn er abgehetzt und nervs, stndig in Zeitnot ist und die Schwester zur Eile antreibt. Whrend der Infusion sollte ca. 1 Ltr. nichtkohlensurehaltiges Wasser werden.

 

Chelat-Therapie als ambulantes Prinzip

Die Infusionstherapie mit EDTA ist ein ambulantes Verfahren, welches in der Arztpraxis durchgefhrt werden kann. Der Patient ist nach der Behandlung ohne weiteres in der Lage, wieder nach Hause zu gehen.

 

Ist eine Behandlung ausreichend?

Ganz im Gegenteil. Die Chelat-Therapie ist eine Behandlungsserie, die normalerweise aus 20 bis 30 Infusionen besteht, abhngig von dem individuellen Gesundheitszustand des Patienten. Dabei sind etwa 20 Behandlungen der Durchschnitt, um eine definitive Verbesserung zu erzielen. Nach und nach ermglichen diese Infusionen eine deutliche Verbesserung zahlreicher metabolischer und physiologischer Prozesse im Krper. Auch die Regulationsmechanismen von Calcium und Cholesterin werden durch die Normalisierung der Stoffwechselvorgnge aller Zellen wieder hergestellt.

Die Chelat-Therapie ist vorteilhaft fr alle Blutgefe bis hin zur kleinsten Kapillare, von denen die meisten fr eine Operation zu klein sind. Bei vielen Patienten sind gerade die kleinsten Gefe stark befallen. Die EDTA-Therapie regeneriert insbesondere diese kleinen Gefsse, nicht nur kurze Abschnitte einiger groer Arterien, welche durch einen chirurgischen Eingriff im Sinne einer Bypass-Operation berbrckt werden knnen.

 

Anti-Aging   Organotherapie  Haarmineralanalyse